Content

Unzählige Weinbeschreibungen enthalten haarsträubendes Geschwafel. Unrealistische Überhöhungen, Wortkombinationen ohne Sinn und Substanz und absurde Formulierungen, die den Inhalt sogar sachlich falsch werden lassen. Abgesehen von stilistischen Schwächen gibt es dabei vielfach auch grammatikalische Fehler – zumal bei Präpositionen.

Es ist wieder Spargelsaison. Und noch bevor die ersten Stangen vorsichtig ihre Köpfe aus der Erde stecken, wird man bei Weinhändlern und Weingütern mit Angeboten bombardiert: Spargelwein!

2011 rief die Marketingorganisation Wines of Argentina (WofA) den „Welt-Malbec-Tag“ (international „Malbec World Day“) ins Leben, der seitdem jedes Jahr am 17. April rund um den Globus mit einer Vielzahl von Veranstaltungen gefeiert wird – in diesem Jahr in 70 Städten in 54 Ländern. Das fünfjährige Jubiläum ist der Anlass für diesen Blogbeitrag.

Am 23. April fand der „9. Frankfurter Wein- & Genusstag“, die Hausmesse von K&M Gutsweine, in der Kochschule von Mirko Reeh in Frankfurt-Bornheim statt. 19 deutsche Winzerinnen und Winzer präsentierten insgesamt 90 Weine aus den Jahrgängen 2009 bis 2015 – davon 15 Rotweine, vier Roséweine und acht Schaumweine.

Harry H. Hochheimer, Wein- und Gastronomieberater und einer der buntesten Weinvögel im Rhein-Main-Gebiet, hat einen ebenso üppig wie hochkarätig bestückten Weinkeller und will diesen jetzt allmählich mit ausgewählten Freunden austrinken. Am 8. Mai lud er in die wineBANK nach Hattenheim – laut Gastgeber Dirk Würtz bereits zum fünften Mal.

Weitere Beiträge...