Content

Buch So kochen junge Winzer

So kochen junge Winzer – Weine und Rezepte der Generation Riesling

Alexander Schreck, Armin Dörr, Carsten M. Stammen

Die Jungwinzer-Vereinigung „Generation Riesling“ feiert ihr zehnjähriges Bestehen 2016 mit einem kulinarischen Geschenk: Im Buch „So kochen junge Winzer“ sind rund 60 Rezepte und dazu passende Weinempfehlungen von Mitgliedern der Vereinigung zusammengestellt, die genussvolle Einblicke in die Küchen- und Weinkultur der deutschen Anbaugebiete gewähren.

Ausgezeichnet mit dem "Gourmand World Cookbook Award 2017" als bestes deutsches Weinbuch.

Edition Graafmann & Schreck, März 2016

ISBN: 978-3945870013

19,90 Euro

 

Buch Wine Entrepreneurs

Wine Entrepreneurs – Die Macher der Weinbranche

Alexander Schreck, Carsten M. Stammen

Erfolgreiche Unternehmer prägen und bewegen die Weinbranche – als Erzeuger, Händler, Publizisten, Multiplikatoren, Veranstalter oder Berater. Sie sind Initiatoren, Meinungsbildner und Gestalter. Tatkraft, Kreativität und Durchsetzungsvermögen zeichnen sie aus. „Wine Entrepreneurs“ ist ein Buch über die Erfolgsrezepte und -geschichten dieser starken, engagierten Persönlichkeiten. Wie war ihr Werdegang? Welche Eigenschaften verbinden und unterscheiden sie? Wie gehen sie an neue Herausforderungen heran?
In „Wine Entrepreneurs“ geht es um unternehmerisches Denken und Handeln, um Innovationen und Werte, um Entscheidungen, Führung und Motivation – jedoch nicht bzw. nicht nur auf akademischem Niveau, sondern ganz pragmatisch. Dafür kommen 25 renommierte Wein-Unternehmer aus Europa und Übersee selbst zu Wort, die in Interviews über ihren Weg zum Erfolg und ihr persönliches Erleben der unternehmerischen Tätigkeit berichten. Mit dabei sind unter anderem Miguel Torres, Angelo Gaja, Frédéric Drouhin, Leo Hillinger, Roman Niewodniczanski, Gary Vaynerchuk, Hendrik Thoma und Martin Kössler.
„Wine Entrepreneurs“ richtet sich an alle, die sich für Wein interessieren und mehr über Menschen erfahren wollen, die ihren Erfolg dem Wein verdanken oder die ihrerseitsWeinen zum Erfolg verholfen haben. Weinliebhaber und auch Profis, die selbst in der Weinbranche arbeiten, lernen Persönlichkeiten kennen, die jeweils auf ihre eigene Art die Welt der Weine beeinflussen. 

Edition Graafmann & Schreck, März 2015

ISBN deutsche Version: 978-3945870198
ISBN englische Version: 978-3945870204

39,90 Euro

 

Buch Weinmarketing

Weinmarketing – das Praxishandbuch

Alexander Schreck
Redaktionelle Mitarbeit: Carsten M. Stammen

„Weinmarketing – Das Praxishandbuch“ ist das erste seiner Art und soll Winzern und Weinhändlern eine grundlegende Hilfestellung bieten, wie sie mit den neuen Medien, z.B. Online-Shopping, sozialen Medien, Facebook, Twitter, Youtube und Google, umgehen und erfolgreich im Internet kommunizieren.

Gewinner des „Gourmand Award 2014“ in der Kategorie „Best Wine Books for Professionals“

Gebr. Kornmayer, Februar 2013

ISBN: 978-3942051477

24,95 Euro

 

Buch Schwarz gegen Weiß

„Schwarz gegen Weiß“ –
Intraorganisationale Konflikte in der Hotellerie und Gastronomie

Carsten M. Stammen

In der Hotellerie und Gastronomie haben Kontroversen zwischen den Abteilungen Küche und Service eine gewisse Art von Tradition; sie kommen also häufig und regelmäßig im gastgewerblichen Arbeitsalltag vor. Diese Diplomarbeit (vorgelegt 1998 an der Hochschule Heilbronn) untersucht, welche Hintergründe und Ursachen diese Konflikte haben, wie sie sich konkret darstellen, welche Konsequenzen sie nach sich ziehen, und schlägt ein Konzept der systematischen Organisations- und Personalentwicklung vor, das an den Konfliktursachen ansetzt. Argumentationsbasis ist dabei die These, dass intraorganisationale Konflikte in der Hotellerie und Gastronomie sich dysfunktional hinsichtlich des definierten Ziels gastgewerblicher Tätigkeit verhalten: der Gästezufriedenheit zwecks langfristiger Ertragssteigerung. Das theoretische Fundament der Argumentationslinie bilden zwei sachliche Schwerpunkte: Dienstleistungsqualität und Organisation in der Hotellerie. In einem Praxisteil werden anhand von empirischen Fallstudien Konflikte zwischen den Abteilungen Küche und Service analysiert und ihre Ursachen kategorisiert nach strukturellen, interpersonellen, intrapersonellen und situativen Faktoren. Konflikte generieren Stress, der in einer Kausalkette über Unzufriedenheit beim Dienstleister und konsequent beim Gast zu betriebswirtschaftlich wahrnehmbaren Qualitätseinbußen fuhrt. Den Konfliktursachen werden verschiedene Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen entgegengesetzt, um die Leistungsqualität zu erhöhen und den Zielwiderspruch aufzulösen. 

Diplom.de, November 2000

ISBN: 978-3838628387

38,00 Euro